Atemtherapie

Atemtherapie ist eine natürliche und ganzheitliche Behandlungsmethode
Mit jedem Atemzug werden alle Zellen unseres Körpers mit lebensnotwendigem Sauerstoff versorgt. Ausserdem steht die Atmung in Zusammenhang  mit der Verdauung, dem Kreislauf, dem Nerven-, Immun- und Hormonsystem. Auch unsere Gefühle wirken sich direkt auf unsere Atmung aus. Wenn wir uns über längere Zeit gestresst fühlen, traurig oder krank sind, wird der freie Atemfluss beeinträchtigt. Unser Atem wird flacher, kürzer, unregelmässiger.

Durch gezielte Ateminterventionen am bekleideten Klienten oder durch eine Atemmassage mit ätherischen Ölen am Rücken werden Blockaden gelöst, die Atmung kann sich vertiefen und die Klientin/der Klient kommt in eine Wohlspannung.

Atemtherapie hilft insbesondere bei:
– Stress und damit verbundene Beschwerden, wie z.B. Magen- und Darmbeschwerden
– Atembeschwerden, wie z.B. Asthma
– Psychischen Beschwerden, wie z.B. Angst, depressive Verstimmungen
– Spannungs- und Erschöpfungszuständen, Burnout
– Rücken- und Gelenksbeschwerden, Haltungsstörungen
– Allgemeiner Unruhe, Nervosität, Schlafstörungen
– Hyperaktivität und Konzentrationsstörungen (v.a. für Kinder)

 

Comments are closed.