Stretching

“Locker sein macht stark”

Stretching verbessert die Beweglichkeit, vermindert die Verletzungsgefahr und entspannt. Ein weicher, entspannter Muskel ist viel weniger verletzungsanfällig, als ein harter, verkürzter Muskel. Die langsamen Bewegungen und das Verbleiben in einer Position entspannt den Körper und hat einen positiven Einfluss auf unser Befinden.
Ganz nach dem Motto von Eric Franklin “Locker sein macht stark”, gestalte ich meine Stunden mit viel Imagination. Wir haben Zeit unseren Körper besser zu spüren und wahrzunehmen und unsere Haltung zu verbessern.

 

Comments are closed.